DIE ENDOSKOPIE

In meiner langjährigen Berufslaufbahn habe ich bisher über
0
endoskopische Untersuchungen erfolgreich durchgeführt.
Die “sanfte Endoskopie” gehört heute zu einem der wesentlichen diagnostischen Verfahren zur Untersuchung des Magen- und Darmtraktes.PRIM. DR. GÜNTHER MOSTBECK | BAUCHSPEZIALIST

→ Endoskopie heißt wörtlich “in das Innere sehen”. In der Medizin versteht man darunter die Betrachtung von Körperhöhlen und Hohlorganen mit Hilfe eines Endoskops. Bei der Endoskopie wird ein dünner, meist biegsamer Schlauch über eine natürliche Körperöffnung (z. B. Mund, After) eingeführt. Er ist mit einer Lichtquelle, einem Spiegel und einer Kamera bestückt, mit der Bilder vom Inneren des jeweiligen Organs auf einen Monitor übertragen werden. Geeignet ist das Verfahren z. B. zur Untersuchung von Darm (Darmspiegelung = Koloskopie) und auch Magen (Magenspiegelung = Gastroskopie)

Die Endoskopie (Spiegelung) gehört heute zu  der wichtigsten diagnostischen Verfahren in der Untersuchung des Magen- und Darmtraktes.

Dieses direkte Untersuchungsverfahren dient nicht nur zur exzellenten Darstellung der inneren Oberfläche des Magen- und Darmtraktes, sondern bieten auch zahlreiche therapeutische Optionen, sodass Krankheiten frühzeitig erkannt und oft zeitgleich mit der Untersuchung behandelt werden können.

In einem Vorgespräch in meiner Ordination haben Sie die Möglichkeit mir all Ihre Beschwerden und Anliegen mitzuteilen. Wird eine Endoskopie notwendig sein, nehme ich mir ausführlich Zeit, Ihnen den Ablauf der Untersuchung, etwaige Gefahren und all Ihre Fragen zu erklären. Sie können mir vertrauen!

Sanfte Endoskopie

Um die endoskopische Untersuchung für Sie möglichst angenehm zu machen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Sanften Endoskopie. Diese wird durch das Verabreichen einer Sedierung (Beruhigungs-/Schlafmittel) in der Regel ermöglicht. Somit verläuft Ihre Endoskopie schmerzfrei und wird von Ihnen nicht wahrgenommen. Atmung und Kreislauf werden ständig überwacht.

Vor, während und nach der endoskopischen Untersuchung werden Sie von ausgebildeten Pflegefachkräften mit speziellen Ausbildungen betreut.

Nach der Untersuchung können Sie sich in angenehmer Atmosphäre im Aufwachraum erholen. Sobald Sie wach, Atmung und Kreislauf stabil sind, werde ich mit Ihnen alle Ergebnisse ausführlich besprechen. Im Anschluss können Sie nach Hause gehen.

Bitte bedenken Sie, dass Sie nach einer Sedierung für 24 Stunden kein Verkehrsmittel selbstständig lenken dürfen. Kümmern Sie sich bitte daher rechtzeitig um einen Verwandten oder Bekannten, der Sie nach Hause begleiten kann.

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie mich bitte einfach an und wir vereinbaren einen Termin, ich freue mich, Sie persönlich kennenzulernen!

Jetzt anrufen

Hinweis: Wir sind natürlich bemüht, Termine so weit wie möglich pünktlich zu gestalten und erwarten das natürlich auch von unseren PatientInnen. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, ersuchen wir Sie, spätestens 48 Stunden vorher entweder telefonisch oder über Fax Ihren Termin abzusagen. Sollten sie unentschuldigt ferngeblieben sein, und kann kein anderer Patient ersatzweise untersucht werden, und die Ordination dadurch einen Stillstand erleidet, so müssen wir ein Honorar von 100,- Euro in Rechnung stellen. Das Ordinations-Team dankt für Ihr Verständnis. 🙂