HEPATOLOGIE

Jede unklare Erhöhung der Leberwerte sollte bei Ihrem Facharzt für Hepatologie abgeklärt werden, um eine mögliche Lebererkrankung zu erkennen und richtig zu behandeln und um ein weiteres Fortschreiten aufzuhalten.PRIM. DR. MOSTBECK

In der Hepatologie (Spezialwissen um Lebererkrankungen) geht es darum, dass aus „schlechten Leberwerten“ eine Diagnose der zahlreich möglichen Lebererkrankungen gestellt wird, um die geeignete Therapie zu finden und den fortschreitenden Krankheitsprozess der Lebererkrankung zu stoppen.
Dazu ist es meistens notwendig, eine Untersuchung in einem Speziallabor durchzuführen, um, nur einige Beispiele zu nennen, eine Hepatitis, eine Speichererkrankung, eine Autoimmunerkrankung, eine Fettleber und vieles mehr zu diagnostizieren. Zusätzlich ist eine bildgebende Untersuchung, am häufigsten ist ein Ultraschall, aber auch CT und MR notwendig. In einigen Fällen − bei Unklarheiten der Befund-Konstellationen, kann eine Leberpunktion notwendig sein.